Alle Einträge der Kategorie ‘Andrea fragt

Die Eine und sonst keine

Andrea fragt 4. Januar 2018

Liebe Maria! In den letzten Wochen war ich – mindestens – Drei: Die eine, die in einem unerschütterlichen Aktionismus an den Programmen der Welt teilnehmen will, sich eiskalte Füße samt Erkältung beim Punschstand holt, Geschenke und Weihnachtspost zur rituellen Wiederbelebung von nicht vorhandenen Beziehungen verteilt, sich weihnachtlich fühlen will, sich herausputzt und mit Zuckerhaltigem abfüllt. […]

Ein Nein – und was daraus werden kann

Andrea fragt 17. Februar 2017

Liebe Maria! Heute am Morgen stürzte ein ganzer Schwall an Enttäuschung, Schmerz und Groll auf mich ein. Eine Spirale an schwächenden Energien zieht mich nach unten. Sagen wir, der Auslöser ist eine Art Nein, das mir jemand in einer Angelegenheit gegeben hat. Wäre an sich nicht weiter beunruhigend – wir haben ja gelernt, wie wichtig […]

Ach könnt´ ich doch nur aufhören

Allgemein, Andrea fragt 16. Januar 2017

Liebe Maria! Wieder einmal meldet sich mein Ego zu Wort und findet, über ein Thema dieser Art müsste ich doch schon längst hinweg sein. Ja, eh! Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser! Das lebe ich seit einiger Zeit zu fast 100 %. Erschöpfend, ermüdend! Jetzt bin ich auch noch krank geworden und die Grippe […]

Mission possible

Allgemein, Andrea fragt 13. Juli 2016

„Ich muss meine „Lebensaufgabe“ finden!“, „Ich habe eine Mission hier auf der Erde!“… Was steckt hinter Aussagen wie diesen? Sind sie „wahr“? Wo kommen sie her? Was machen sie mit uns? Ich habe diese Fragen aufgegriffen – Maria und ich nähern uns gemeinsam einer Antwort. Der neue Beitrag aus “Tools to go – Andrea fragt”: […]

Hallo Herzschmerz

Andrea fragt 2. November 2015

Liebe Maria! Der Mann an meiner Seite eröffnete mir vor drei Tagen, dass er unsere Beziehung beenden möchte. Die Liebe sei ihm schon lange abhanden gekommen, meinte er. Er fühle sich schlecht, mir das in dieser Form anzutun, aber er könne nicht anders, er müsse mit seinem Leben wieder zurechtkommen, sich wieder finden und spüren. […]

“Gut” und “besser” – gar nicht gut!

Andrea fragt 23. Juni 2015

Liebste Maria! Ich war in der letzten Zeit ziemlich konzentriert, „gut und besser“ zu üben. Dabei taucht wenig Zufriedenheit und Erfüllung auf. Im Gegenteil. …. Ich haste innerlich durch die Tage. Eine Urlaubsreise musste – ohnehin schon mit mehrtägiger Verspätung angetreten – abgebrochen werden. Beziehungen sind geprägt von Konflikt und Missverständnis, Groll und Schwere. Ich […]

Geld-Leben

Andrea fragt 23. April 2015

Liebe Maria! Ich bin froh, dass du wieder da bist. Zwischenzeitlich wandle ich selbst auch im Tal der Symptome – Frühlings-Allergien samt Auswirkungen. Dein Impuls, mir ein Bild vorzustellen, das mich in klarer Bergluft sein lässt, mit leichtem Kopf und freier Lunge, hilft als Anker enorm. Nebst einer guten Ausstattung an Taschentüchern und einer wohldosierten […]

Mir total taugen

Allgemein, Andrea fragt 18. April 2015

4. März 2015 Liebe Maria! Nachdem ich zwei Beiträge für unseren Blog formuliert hatte – und die „Untauglichkeit“ hinsichtlich Veröffentlichung außer Frage steht, habe ich erst einmal ein paar Tage nachgedacht (viel), geschmollt (ziemlich), gejammert (ein bisschen) und mich geärgert (ganz schön). Heute sitze ich an der Tastatur und nehme einen neuen Anlauf. Trau ich […]

Im Großen, ohne das Ganze

Allgemein, Andrea fragt 20. Februar 2015

Liebe Maria! Das mit dem Tun und Lassen ist eine wirklich gute Idee, dankeschön! Ich habe eine schöne Weile alles Mögliche sein und bleiben lassen. Die offensichtlichen Erziehungsprogramme waren dann wie weggezaubert, hingegen die schön verpackten: Sie kommen wie in Glitzerpapier gewickelte und mit bunten Maschen aufgepeppte Päckchen feierlich des Weges. So geschehen heute: „Du […]

“Sagt mir, wie mein Leben geht”

Andrea fragt 15. Februar 2015

Liebe Maria! Ich dachte, in diesem Punkt sei ich „so gut wie ziemlich“ durch. Ha! Dachte ich. Es ist da. Kräftig und laut wie lange nicht. Meine Umwelt scheint Erziehungsprogramme in meine Richtung gestartet zu haben. Ein nahezu endloser Maßnahmenkatalog für jede Lebenslage scheint erstellt, der mir erklären will, WIE es geht. Die Eine meint […]